Koordinierende Erzieherin (m/w/d) für die Ganztagsbetreuung an der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule

Berlin
SOS-Kinderdorf e.V.

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfsorganisation und ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit 38 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet und rund 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Das SOS-Kinderdorf Berlin ist mit seinen Hilfen für Kinder, Familien, Jugendliche und Erwachsene im Berliner Bezirk Mitte sozialräumlich ausgerichtet. Ganzheitlich engagieren wir uns in der Arbeit mit Kinderdorffamilien und in der Kita-Betreuung, im Familienzentrum / Mehrgenerationenhaus sowie in der interkulturellen Beratung. Jugendlichen und Erwachsenen bieten wir berufliche Orientierung, Ausbildung und Qualifizierung. In den schulbezogenen Angeboten unterstützen wir unsere Kooperationsschulen mit Schulsozialarbeit sowie Förderung und Betreuung im offenen und gebundenen Ganztag. Das SOS-Kinderdorf Berlin hat es sich zudem zum Ziel gesetzt, mehr Arbeitsplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen zu schaffen.
 
Unsere Mitarbeiterschaft ist wie ein Spiegel unseres Sozialraums: Wir sind unterschiedlichen Alters, unterschiedlichen Geschlechts, haben unterschiedliche kulturelle Hintergründe und Sprachen und unterschiedliche Beeinträchtigungen und Stärken.

Das SOS-Kinderdorf Berlin sucht für Hort und Grundstufe an der Theodor-Heuss Gemeinschaftsschule zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine 

 

Koordinierende Erzieherin (m/w/d) / Kindheitspädagogin (m/w/d) / Sozialpädagogin (m/w/d)

 

in unbefristeter Anstellung, Teilzeit (min. 30 - max. 35 Std./Wo.)

Ihr Aufgabenbereich:

In dieser spannenden Position liegt Ihre Kernaufgabe in der Koordination des Einsatzes des Teams im Ganztag der Grundschule und Verantwortung für die abgestimmte Gestaltung der ergänzenden Förderung und Betreuung im Einvernehmen mit Bereichsleitung und Schulleitung.


Sie wünschen sich einen sinnstiftenden und sicheren Arbeitsplatz, an dem Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen, Ihre Ideen, Ihr Humor und Ihre Verantwortungsbereitschaft gefragt sind? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

  • Erstellen von Einsatz- und Dienstplänen für den Ganztag

  • Kommunikation als Schnittstelle zwischen Erzieher*innen, Schule und Elternhäusern

  • Umsetzung, Planung und Weiterentwicklung pädagogischer Konzepte

  • Übernahme und Organisation von Verwaltungsaufgaben im Rahmen des Betriebs

  • Budgetverwaltung

  • Gewissenhafte Umsetzung von Kinder- und Betreutenschutz 

 

Darüber hinaus:

  • Betreuung von Bezugsgruppen während der Unterrichtszeit und im Hort

  • Planung, Durchführung und Auswertung pädagogischer (Freizeit-)angebote und Projekte

  • familienorientierte Arbeit, Planung und Gestaltung von Veranstaltungen und Elternabenden

  • Teilnahme an Teamsitzungen, Fallbesprechungen und Supervision

  • Mitarbeit in den trägerinternen Gremien

Ihre Qualifikation und Kompetenzen:

  • Sie verfügen über einen staatlich anerkannten Abschluss als Erzieher*in oder über ein abgeschlossenes Studium der Kindheitspädagogik oder der Sozialpädagogik mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung

  • Sie haben Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, dem System Schule

  • Sie besitzen ein breitgefächertes Methodenwissen und setzen dieses kreativ im Sinne der Kinder und Jugendlichen ein

  • Sie begegnen jungen Menschen und ihrer vielfältigen Jugendkultur mit einer akzeptierenden Haltung

  • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit sind für Sie selbstverständliche Grundlagen

  • Ihr Umgang mit Nähe und Distanz zu den Betreuten ist professionell

Unsere Leistungen als Arbeitgeber

Ihre finanziellen Vorteile

  • ein sicherer Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag

  • ein attraktives, am TVöD SuE orientiertes Gehalt

  • Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen

  • eine 100 % arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge in Höhe von 6,9 % des monatlichen Bruttogehaltes inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit

  • bis zu 500 € pro Jahr für Fahrtkosten im ÖPNV

  • günstiges Jobradleasing (inkl. E-Bikes)

  • ein umfangreiches Paket weiterer Leistungen wie Zuzahlungen bei naturheilkundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc.

  • freiwillige Sozialleistungen wie Zuschüsse bei Hochzeiten, Geburt oder Adoption eines Kindes

  • SOS-Vorteilsportal von Corporate Benefits mit einer Vielzahl kostengünstiger Angebote bekannter Marken aus allen relevanten Lebensbereichen – zum Beispiel Technik, Reisen, Mode, Wohnen und vieles mehr

  • als Mitglied des Paritätischen Gesamtverbandes haben der SOS-Kinderdorf e.V. und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zugang zu Sonderkonditionen von zahlreichen Anbietern

 

Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben

  • 31 Tage Urlaub plus freie Tage am 24. und 31. Dezember

  • anlassbezogene Sonderurlaubsregelungen

  • sparen Sie Zeitguthaben an und verwirklichen Sie berufliche Auszeiten (Sabbatical)

 

Berufliche und persönliche Weiterentwicklung inkl. Gesundheitsfürsorge

  • flexible Förderung von Fort- und Weiterbildungen durch Freistellung und finanzielle Unterstützung

  • sehr umfangreicher Veranstaltungskatalog mit zahlreichen Seminaren zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung

  • regelmäßige Supervision

  • Kurse und Praxisangebote zu Themen der Gesundheit und Achtsamkeit

  • mehrtägige Neueingestellten-Tagung mit Möglichkeiten des Austausches und der Vernetzung

  • profitieren Sie von unserer Expertise und der hohen Fachlichkeit als bundesweit tätiger Träger in der Kinder- und Jugendhilfe

Ihre Bewerbung:

Am einfachsten nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsformular. Dorthin gelangen Sie mit Klick auf den Button Jetzt bewerben! Alle Unterlagen erreichen uns damit auf digitalem Weg und wir können schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten Sie vorab Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Ihre Fragen beantworten wir gerne und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Liegt bei Ihnen eine Schwerbehinderung vor, können Sie im Falle einer Einladung gerne eine Person Ihres Vertrauens zum Vorstellungsgespräch mitbringen. Zudem steht in der Einrichtung eine Schwerbehindertenvertretung zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin: 
Frau Anne Luther (Bereichsleitung schulbezogene Angebote)
Telefon: 030 330 993 13 
E-Mail: anne.luther@sos-kinderdorf.de

SOS-Kinderdorf Berlin | Waldstraße 23/24 | 10551 Berlin

Kontakt für Bewerbung

Frau Anne Luther

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Qualifikation Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss, Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie , Mit Berufserfahrung (1 bis 3 Jahre), Mit Berufserfahrung (mehr als 3 Jahre)
Keywords Kindheitspädagoge (m/w/d), Staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d), Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d)